Hier habe ich ein „wenns schnell gehen darf“ – Rezept für dich.
Mir ist es nämlich -auch wenn ich nicht so viel Zeit habe- wichtig, dass ich mein Essen trotzdem in Ruhe und mit Liebe zubereiten kann und es super lecker schmeckt.

Natürlich gibt es noch gesündere Variationen von diesem Rezept und bei der Ernährungsberatung kommt es darauf an, die gesündeste Alternative zu finden, die in den individuelle Alltag passt.

Dieses Rezept hier ist sogar „kid-proved“ (obwohl ich damals sogar noch Zucchini mit unter „geschummelt“ habe) und gehört für ein schnelles Essen trotzdem noch zur Kategorie gesunde Ernährung für mich.

Zutaten:

  • 200g Vollkornpasta
  • ca. 50g Sojagranulat (je nach Bedarf mehr oder weniger)
  • ca. 500ml Gemüsebrühe (Je mehr Sojagranulat, desto mehr Brühe benötigt)
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Sojasoße
  • 1TL geräuchertes Paprikapulver
  • Gemüse nach Wahl
  • Salz + Pfeffer

Anleitung:

1) Vollkornnudeln abkochen
2) Sojagranulat 10min in gekochter Gemüsebrühe einweichen, danach mit einem Sieb abgießen (Menge der Gemüsebrühe ist der Angaben auf der Packung zu entnehmen)
3) Zwiebel und Sojagranulat leicht anbraten und etwas Sojasoße und geräuchertes Paprikapulver dazugeben
4) Gemüse nach Wahl mit in die Pfanne und alles mit Tomatensoße ablöschen
5) Mit Salz + Pfeffer abschmecken und alles
6) mit den Vollkornnudeln und Pasta Topping anrichten – fertig.

Du möchtest deine Ernährung umstellen und individuelle Rezepte, die in deinen Alltag passen? Dann kontaktiere mich gerne für ein kostenloses Erstgespräch. Meine verschiedenen Angebote wie z.B. eine Ernährungsberatung findest du auch hier auf meiner Website.