Du suchst ein schnell zubereitetes Gericht, wobei am Besten jemand anderes das kochen für dich übernimmt?

Dann bist du bei diesem Rezept genau richtig, denn die meiste ‚Arbeit‘ erledigt hierbei der Ofen für dich. Deshalb mag ich Aufläufe super gerne, vor allem an Tagen an denen ich für eine Mahlzeit nicht zu viel Zeit aufbringen möchte und mir trotzdem ein gesundes und vollwertiges Essen wünsche.

Süßkartoffeln haben u.a. einen höhen Gehalt Ballaststoffe, Kalium und sekundärer Pflanzenstoffe uvm., weshalb ich sie super gerne in den verschiedensten Rezepten verwende.

Genug erzählt, hier jetzt das Rezept für dich!

Das benötigst du:

  • Spinat (gefroren ca 300g; frisch ca. 500g)
  • 1 Lauch
  • 2 große Süßkartoffeln

Für die Soße:

  • 2 EL Cashewmus
  • 1TL Rosmarin
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1TL Chilipulver (optional)
  • 1TL Salz
  • 1TL Pfeffer

Und so gehts:

Als erstes den Ofen auf 180Grad Umluft vorheizen.

1)  Spinat waschen/auftauen und in einer Schüssel beiseite stellen.

2) Süßkartoffeln schälen und in (ca.2mm) dünne Scheiben reiben/schneiden.

3) Lauch schälen und in ca 0,5-1cm dicke Scheiben schneiden.

4) 1L Wasser mit dem Cashewmus gut mit einem Schneebesen oder Stabmixer vermengen und die restlichen Zutaten für die Soße unterrühren.

5) Nacheinander die Süßkartoffeln, Lauch und Spinat in einer Auflaufform schichten.

6) Die Soße darüber geben und für ca.40min in den Ofen geben (Ofenzeit variiert oft je nach Ofen, gerne vorher mit einer Gabel prüfen, ob die Süßkartoffeln schön durch sind).

Für mehr Rezepte schaue gerne auf meiner Instagram Seite vorbei.

Du ernährst dich grundsätzlich gesund und fühlst dich trotzdem noch nicht wohl in deinem Körper? Du greifst ab und an zu ungesunden Alternativen und möchtest dafür eine Lösung finden? Dann melde dich gerne bei mir für ein kostenloses Kennenlerngespräch in dem ich dir bereits erste individuelle Tipps mitgebe und wir uns deine Herausforderungen gemeinsam anschauen. Ich freue mich auf dich.